Rentenberater finden

Finden Sie bei uns Ihren Rentenberater in Ihrer Nähe!

Formular
zur Suche

Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie sich auf unserer Homepage über den Berufsstand bzw. den Verband informieren wollen.

Der Bundesverband der Rentenberater e.V. ist eine Berufsorganisation mit langjähriger Tradition und Erfahrung. Ratsuchende unterstützen wir dabei, eine Rentenberaterin oder einen Rentenberater mit
den erforderlichen Kompetenzen zu finden.

Für Verbandsmitglieder sind wir Dienstleister in berufsrechtlichen Angelegenheiten und sachkundiger Vertreter der Belange des Berufsstandes gegenüber Behörden und dem Gesetzgeber.

Berufsrechtliche Anfragen

Hinweise für Registrierungsbehörden, Gerichte und sonstige Behörden finden Sie hier.

Für Bürger

Allgemeine Informationen zum Thema Rentenberatung.

Für Rentenberater

Informationen für die Mitglieder des Bundesverbandes und Interessierte am Berufsstand.

Über den Verband

Alles über unsere Organisation und unsere Aktivitäten.

Was sind Rentenberater?

Rentenberaterinnen und Rentenberater sind keine Mitarbeiter der Deutschen Rentenversicherung oder eines Versicherungsunternehmens. Rentenberaterinnen und Rentenberater sind
aufgrund ihrer besonderen Sachkunde zur unabhängigen Rechtsberatung im Bereich des Sozialrechts und weiterer Rechtsgebiete zugelassen.

Rentenberaterinnen und Rentenberater haben sich auf die Beratung und Vertretung in folgenden Bereichen spezialisiert:

  • Gesetzliche Rentenversicherung
  • Gesetzliche Krankenversicherung
  • Gesetzliche Pflegeversicherung
  • Gesetzliche Unfallversicherung
  • Soziales Entschädigungsrecht
  • Schwerbehindertenrecht
  • Versorgungsausgleich
  • betriebliche und berufsständische Versorgung

Aktuelles aus dem Verband

21.11.2022 - Aktueller Beitrag
Treffen des Vorstandes des Bundesverbandes der Rentenberater e.V. mit der DRV Bund am 21. 11.2022
Das Präsidium des Bundesverbandes trifft sich am 21.11.2022 in Berlin zum traditionellen Jahresgespräch mit der DRV Bund.
19.11.2022 - Medienecho
Soll ich dieses Jahr mehr bei der Rente einzahlen?
Rentenpunkte über den Ausgleich von Abschlägen zu kaufen, lohnt in 2022 besonders: "Wie viel genau Sie einzahlen, sollten Sie am besten individuell mit einem Rentenberater prüfen."
15.11.2022 - Medienecho
Rentenbescheid und Kontenklärung: Nachrechnen lassen lohnt sich!
"'Rentenbescheid und Kontenklärung: Nachrechnen lassen lohnt sich!' Reportage der WDR-Servicezeit mit unserem Regionaleiter-West Guido A. Knopp
27.10.2022 - Medienecho
Früher in Rente gehen
Unter Mitwirkung von Andreas Irion (Vizepräsident) und Guido A. Knopp (Regionalleiter West) berichtet das ARD Morgenmagazin, dass sich Zahlungen zum Ausgleich von Rentenabschlägen für viele lohnen!
20.10.2022 - Aktueller Beitrag
Symposium des Instituts für Anwaltsrecht der Universität zu Köln am 24.11.2022 zum Thema “Gegenwart und Zukunft der anwaltlichen Vergütung”
An der Veranstaltung nimmt unser Vizepräsident, Herr Rentenberater Rudi F. Werling, teil.
18.10.2022 - Pressemitteilung
Verzicht auf Rente tut (allein) nichts Gutes. Aber erhöht den Anspruch.
Nach einem Bericht der Bild am Sonntag verzichtet Sängerin und Schauspielerin Mary Roos seit 2014 auf die ihr zustehende gesetzliche Rente. Doch der Anspruch könnte sich seitdem mehr als verdoppelt ..
13.10.2022 - Medienecho
Höhere Rente statt Inflation: Mit Extra-Rentenpunkten zu mehr Geld im Ruhestand
Der Merkur berichtet: Die Inflation setzt vor allem Sparern zu. Ein Experte rät, dieses Jahr noch in Rentenpunkte zu investieren. Denn damit lassen sich nicht nur Steuern sparen.
10.10.2022 - Medienecho
Mit Rentenpunkten retten Sie Ihr Geld vor der Inflation
Die BILD berichtet unter Bezugnahme auf unsere Pressemitteilung über die besonderen Chancen beim Ausgleich von Rentenabschlägen zum Jahreswechsel 2022/2023.
05.10.2022 - Pressemitteilung
Noch 2022 bestellen, erst Anfang 2023 bezahlen: Bei der Altersvorsorge spart das 10,9%!
Der Bundesverband der Rentenberater zeigt auf, warum der Kauf von Rentenpunkten dieses Jahr auf den Weg gebracht, aber unter Umständen erst nächstes Jahr bezahlt werden sollte.
05.10.2022 - Medienecho
Riesterrente – wie Anbieter doppelt abkassieren
Unter Mitwirkung unseres Mitgliedes Detlef Lülsdorf berichtet die WDR-Servicezeit (ab Min. 05:25) über die Kosten eines Riester-Banksparplanes in der Rentenphase.
30.09.2022 - Aktueller Beitrag
Arbeitskreis Berufsrecht (online) des Bundesverbandes der Freien Berufe (BFB) am 21.10.2022
Am Arbeitskreis Berufsrecht (online) des Bundesverbandes der Freien Berufe (BFB) nimmt unser 1. stellvertretender Präsident, Herr Rentenberater Rudi F. Werling, teil.
30.09.2022 - Aktueller Beitrag
Digitaler HGF-Austausch des BFB zum Sozialpartnermodell für die Angestellten der Freien Berufe am 07.11.2022
Am digitalen HGF-Austausch des Bundesverbandes der Freien Berufe (BFB) zum Sozialpartnermodell für die Angestellten der Freien Berufe nimmt unser Präsident, Herr Rentenberater Thomas Neumann, teil.
26.09.2022 - Medienecho
Rente mit 63: So klappt der Ruhestand auch ohne Abschläge
Die Saarbrücker Zeitung berichtet unter Mitwirkung unseres Mitgliedes Petra Anton u.a. über die Möglichkeit, Rentenabschläge durch zusätzliche Zahlungen auszugleichen.
22.09.2022 - Medienecho
250 Euro Versorgungsausgleich: Mann muss für tote Ex-Frau zahlen
Krug wandte sich im Dezember an einen Rentenberater und zog vor das Familiengericht. Der Beschluss lag schließlich am 20. Juni vor und trat am 2. August in Kraft: Der Versorgungsausgleich wurde ...
11.09.2022 - Medienecho
Versorgungsausgleich: Wenn der Ex stirbt
"Viele denken, nach der Scheidung ist alles erledigt", sagt Rudi Werling, Rentenberater mit Kanzlei in Pforzheim. Dem ist aber nicht so, und so streitet Werling seit mehr als drei Jahrzehnten ...
06.09.2022 - Medienecho
Finanzen sind auch Frauensache
Die Stadt Rheine weist auf eine Veranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Steinfurt in Kooperation mit der VHS Emsdetten–Greven–Saerbeck hin.
02.09.2022 - Medienecho
Warum ist die Hinzuverdienst-Regelung ungerecht?
Die Webseite hamburg040.com greift die Pressemitteilung des Bundesverbandes zu den neu geregelten Hinzuverdienstgrenzen auf.
01.09.2022 - Medienecho
Harald Schmidt erwartet doch keine Mini-Rente
Er habe sich wohl in der Zahl geirrt – der Entertainer Harald Schmidt hat eingeräumt, dass er doch keine Mini-Rente von nur 272 Euro zu erwarten hat. Wie hoch die Summe tatsächlich ist und warum ...
01.09.2022 - Medienecho
Harald Schmidts Rente: „Ich glaube, ich habe mich in der Zahl geirrt“
Er werde nach aktuellem Stand nur 272 Euro Rente bekommen, verriet der Entertainer Harald Schmidt (65) im August im Gespräch mit der Deutschen Presse Agentur. Der Bundesverband der Rentenberater ...
01.09.2022 - Medienecho
Der frühe Ruhestand muss gut geplant sein
Nicht jeder will oder kann bis 65 oder 67 arbeiten. Für den vorgezogene Ruhestand gibt es verschiedenen Optionen. Was dabei wichtig ist.

Praktikumsplätze

Suchen Sie einen Praktikumsplatz bei einer Rentenberaterin bzw. einem Rentenberater?
Wir unterstützen Sie nach Möglichkeit bei der Suche nach einer Praktikumstelle. Bei Interesse laden Sie bitte den hier angebotenen Fragebogen (PDF) herunter und füllen diesen aus. Ihre Daten leiten wir gerne an interessierte Verbandsmitglieder weiter.

Formular
Download Fragebogen

Praktikumsplätze

Suchen Sie einen Praktikumsplatz bei einer Rentenberaterin bzw. einem Rentenberater?
Wir unterstützen Sie nach Möglichkeit bei der Suche nach einer Praktikumstelle. Bei Interesse laden Sie bitte den hier angebotenen Fragebogen (PDF) herunter und füllen diesen aus. Ihre Daten leiten wir gerne an interessierte Verbandsmitglieder weiter.

Formular
Download Fragebogen
slide-up